Das Meer, Quelle aller Leben.FOTO..khahh



 Für Reimtext GOOGLE mit Kürzel: khahh4
==::::==
(Das Meer, Quelle aller Leben.)

Bremerstraße 123. ANNO 1940. HH-Harburg. khahh

.
                                          Straßenbahn von Hamburg ca. 1970

ALSTERWASSER heißt es, sagt Kuddelahh von de Woterkant.


Was ist nasser, als Alsterwasser,
gar nichts, eben nur Alsterwasser !

-...-
In Hamburg heißt es ALSTERWASSER
und damit basta!! 


Alsterwasser mal eine Extra-Tour.
Kuddelahh von de Woterkant.
 

Wat mutt, dat mutt ..Kuck hier: So ist das. khahh


Alles klar!?!

                    KUDDEL = Kurt Hoffmann, Hamburg.

HAMBURG: Komm Kucken..Made in Hamburg. khahh

Hamburg einmal erleben,
sich gar einen Ruck geben
denn Hamburg ist für alle da,
finde es heraus, es ist wahr.
-..-
Tschüß Kuddelahh. Hamburg. 

KopierFrei NUR mit: © khAhh26
User – Ident:

Tschüß oder Tschüss ? In Hamburg sagt man Tschüẞ. khahh


Das ist doch ganz einfach.
Wenn man es herzlich meint,
dann sagt man in Hamburg
Tschüß.
(Man spricht es also lang aus, wie mit zwei Ü's.)

Kuddelahh von de Woterkant, Zeichnung bei Philips.. khahh

                                            Bleistiftzeichnung nachcoloriert.
                                            Tschüß bis gleich.
                                             Forum für Silberblonde dann: www.feierabend.de

Das große und das kleine Eszett.....ẞ + ß

ESZETT: Moin Moin, ab den 29.06.2017
gibt es das neue, große ẞ, der Bruder vom kleinen ß

{Da der Buchstabe nun vollwertig ist, (groß + klein)
entfällt wohl die ersatzweise ss-Schreibweise.}

Nessi an der Alster, oder?

                                            NESSI  an der Alster in Hamburg, oder?

Stilistisch: Friedenstaube mit Ginkgoblatt im Schnabel.


Stilistisch: Friedenstaube mit Ginkgoblatt im Schnabel. von Kuddelahh.
                                                                                    

Kuddel-Tee, Hagebutten, ob im Sommer oder Winter. khahh

                                            Kuddels-Tee sind Hagebutten, Ob warm oder kalt
                                            Hagebutten auch im Sommer oder Winter.
Kuddelahh von de Woterkant.

Kuddelpott


Kuddelahh von de Woterkant, mit Karomütze. ...khahh




                                                            Alles so um ANNO 2010-2015
                                                                        -.-
                                                           Kurt Hoffmann.
Beim Thörlspark (2)

Glück ist doch... khahh


Glück ist doch:

-.-

Glück ist, dass man lebt.

Glück ist, dass man gesund ist.

Glück ist, das man gar lieben kann.

Glück ist das man gute Gedanken hegt.

Glück ist, dass man herzhaft lachen kann.

Glück ist, das man manchmal Schwein hat.

Glück ist, wenn man mit der Natur sein kann.

Glück ist, das man nicht allein durchs Leben geht.

Glück ist, wenn man Dankbarkeit empfinden kann.

Glück ist, dass man uralt wird, bei guter Gesundheit.

Glück ist, das man sich über Kleinigkeiten freuen kann.

Glück ist, wenn man mit dem was man hat, zufrieden ist.

Glück ist, wenn man sich über anderer Glück freuen kann.

Glück ist, wenn es Menschen gar gibt, die dich gerne sehen.

Glück ist, wenn Neid und Missgunst einem nicht gar so erfasst.

Glück ist, wenn man Fanatismus etwa für sich ausschließen kann.

Glück ist, wenn man sich nicht stets von der Masse mitreißen lässt.
-.-

Tschüs bis dann, Kuddelahh.
KopierFrei NUR mit: © khAhh4
-.-
Ident:
oder
 
KuddelReime/HamburgReime

Hamburg, mein Hamburg. Hamburg ich liebe dich. khahh

                                                                             

Hamburg, mein Hamburg, ich liebe dich.
    -..-
Hamburg, mein Hamburg.

-.-

Hamburg, mein Hamburg,

wie hab ich dich so gern,

der Michel herüberschaut

zu mir, von fern. Der Duft

vom Hafen, der weiten Welt,

von mächtigen Segelschiffen,

man muss es einmal sehen,

einfach traumhaft schön und

die vielen kleinen Barkassen,

man kann von Hamburg und

Elbe einfach nicht mehr lassen.

Die weißen, frechen Möwen,

die sich um Fische streiten

und heftig laut kreischend,

elegant durch die Lüfte im

Hafen und Fischmarkt gleiten.

Goldene Sonnenstrahlen durch

Wolkenlücken, Lichtreflexe

aufs bewegte Wasser malen.

Wo um Schiffe herum, viele

Enten auf den Wellen reiten und

sich die schmucken Matrosen

gar zum Landgang vorbereiten.

Wo Anker rasselnd in die Elbe

sausen und heftige Ostwinde,

über Schiffe und Hafen brausen.

Das ist mein maritimes Hamburg,

das ist das Tor zur großen und

weiten und gar so bunten Welt.

Oh mein geliebtes Hamburg,

wie hab ich dich doch so gern.

**

Tschüs bis dann,Kuddelahh.
KopierFrei ..NUR.. mit:© khAhh3
-.-
Ggf. Ident dann:
.. Hamburg ..








Kurt Hoffmann